DE EN

HypoPet, ein Spin-Off Unternehmen der Universität Zürich, hat es sich zum Ziel gesetzt, die enge Verbindung zwischen Tierhaltern und deren geliebten Begleitern zu schützen und zu stärken. Vergleichbar mit dem Menschen, treten bei Tieren auch häufig chronische Erkrankungen wie Allergien oder Entzündungen auf. Leider sind auf das Tier abgestimmte Therapien oftmals nicht verfügbar.
HypoPet geht auf diese Bedürfnisse ein und entwickelt mittels einer modernen Impfstofftechnologie Vakzine für Tiere. HypoPet nutzt dabei die neuesten Erkenntnisse im Bereich der humanen Antikörpertherapie um innovative, wirksame und erschwingliche Impfstoffe für den Veterinärbereich zu entwickeln.
Die Impfung mit Vakzinen bewirkt die Bildung von Antikörpern im Tier, welche eine Linderung bei Erkrankungen wie Allergien, Entzündungen, Schmerzen oder Krebs vermitteln können. HypoPets patentierte Impfstoffplattform bietet die Möglichkeit zur Entwicklung einer breiten Medikamentenpipeline, die auf die Bedürfnisse in wichtigen Bereichen der Veterinärmedizin, wie Allergien, Entzündungen, Schmerzen, Störungen des Nervensystems und Krebs eingeht.
Auf diesem Weg möchte HypoPet das Wohlbefinden und die Lebensqualität von Haustieren und deren Besitzern verbessern.


NEWS - Zürich, Schweiz 17. April 2019

Wichtige präklinische Daten für den Katzenallergie-Impfstoff von HypoPet (HypoCat™ / VC001), der im führenden Allergiemagazin veröffentlicht wurde.

Zürich Schweiz 17. April 2019 - Die HypoPet AG gab heute die Veröffentlichung wichtiger präklinischer Daten für ihren Katzenallergie-Impfstoff HypoCatTM bekannt. Die Daten wurden am 17. April 2019 in einem Artikel mit dem Titel "Immunisierung von Katzen zur Induktion neutralisierender Antikörper gegen Fel d 1, das wichtigste Katzenallergen beim Menschen" im Journal of Allergy and Clinical Immunology online veröffentlicht.

Die veröffentlichte Arbeit unter der Leitung des Zürcher HypoPet-Forschungsteams (in Zusammenarbeit mit Forschern des Lettischen Biomedizinischen Forschungs- und Studienzentrums Riga, der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich und des Funktionellen Genomikzentrums Zürich, Universität Zürich) zeigte, dass der virusähnliche Partikelimpfstoff von HypoPet gegen das wichtigste Katzenallergen (z.B. Fel d 1), gegen das der Mensch allergisch ist, erfolgreich Fel d 1 bindende Antikörper bei Katzen induziert hat und dass diese Antikörper das Allergen neutralisieren. Darüber hinaus wurde berichtet, dass der HypoCat™-Impfstoff ohne offensichtliche Toxizität gut vertragen wird. Die in der Arbeit beschriebenen Daten wurden aus 4 separaten Studien mit insgesamt 54 Katzen generiert.

Hier geht es zum Artikel
Hier geht es zum Download der Medienmitteilung in Englisch

NEWS

HypoPet scientists publish data showing proof-of-principle achieved for a vaccine targeting osteoarthritic pain

Zürich Switzerland 19th of March 2019 – HypoPet AG today announced the publication of proof of principle data for a vaccine with the potential to translate into a novel therapy for osteoarthritic pain in companion animals. The data were published online 12th of March 2019 in an article entitled “Active immunisation targeting nerve growth factor attenuates chronic pain behaviour in murine osteoarthritis” in the Annals of the Rheumatic Diseases

A research collaboration between Martin Bachmann’s research groups at the Jenner Institute University of Oxford and University of Bern and academic researchers from the Kennedy Institute of Rheumatology University of Oxford and Latvian Biomedical Research and Study Center demonstrated the succesfull development and testing of a VLP-based vaccine with the potential to treat chronic pain caused by osteoarthritis. The virus-like particle vaccine triggers the immune system to produce antibodies that block the activity of nerve growth factor – a key mediator of inflammatory and chronic pain.

Professor Martin Bachmann CSO of HypoPet AG commented, “I am happy to see the vaccine platform perform so well, and look forward to seeing the vaccine enter clinical testing in companion animals in the near future”.

Hier gehts zum Artikel

9. Januar 2019: HypoPet präsentiert sich auf dem AHI Forum in London Ende Februar 2019

Die HypoPet AG gibt bekannt, als Finalist für das Animal Health Investment Europe Forum auserwählt worden zu sein. Das Forum bietet innovativen und aufstrebenden Unternehmen im Bereich der Tiergesundheit die Gelegenheit, ihre bahnbrechenden Ideen und Geschäftskonzepte vor Investoren und Branchenexperten zu präsentieren.

Firmengründer und CSO Martin Bachmann wird demnach am 26. Februar eine 10-minütige Präsentation über HypoPet in Aldersgate in London geben.

Veröffentlichung im führenden Allergie-Journal von „Proof-of-Concept“ - Daten über HypoPets Virus-ähnlichen Partikel basierenden Impfstoff zur Behandlung der atopischen Dermatitis bei Hunden

Zürich, Schweiz, 11. April 2018: Die HypoPet AG hat heute die Veröffentlichung der „Proof-of-Concept“ - Daten über einen Impfstoff zur Behandlung von atopischer Dermatitis bei Hunden (CAD, engl. Canine atopic dermatitis) im renommierten Journal of Allergy and Clinical Immunology bekannt gegeben. Die Daten wurden auf der Homepage des Journals am 4. April 2018 als Forschungsartikel "Impfung gegen IL-31 zur Behandlung von atopischer Dermatitis bei Hunden" veröffentlicht.