DE EN
  • Array

    Produktion von Impfstoffen

Modularer Prozess der VLP Impfstoffproduktion

HypoPet berücksichtigt die umfassenden Erkenntnisse und Erfolge der humanen monoklonalen Antikörpertherapie in der Entwicklung ihrer effektiven und kostenattraktiven Impfstoffe für Haustiere. Unsere Virus-ähnlichen Partikel (VLP) bestehen aus einem nicht infektiösen und nicht replizierenden Proteingerüst eines Viruspartikels, auf dessen Oberfläche Replikate eines krankheitsassoziierten Proteins oder Peptids symmetrisch angeordnet sind. Die Produktion eines HypoPet-Impfstoffs ist ein modularer Prozess. Die zwei Komponenten des Impfstoffs (VLP und Zielmolekül) werden separat mittels rekombinanter Expression und verschiedenen Reinigungstechniken hergestellt. Im weiteren Prozess werden beide Komponenten durch ein chemisches Konjugationsverfahren miteinander gekoppelt. Der Herstellungsprozess ist ökonomisch und kann problemlos auf grössere Produktionsmengen auf Good manufacturing practise (GMP) Standard angepasst werden. Der Produktionsprozess für die VLP Komponente wurde bereits erfolgreich für die GMP-Herstellung etabliert. Umfassende analytische Methoden zur Prozessüberwachung und Produktcharakterisierung wurde ebenfalls entwickelt. Diese Prozesse werden auch für die jeweiligen Zielmoleküle entwickelt.